DJ Hell – Anything, Anytime – International DeeJay Gigolo Record

Altmeister DJ Hell aus München will es in diesem Jahr nochmal so richtig wissen. Im Frühjahr veröffentlichte er sein hochgelobtes fünftes Album „Zukunftsmusik“ und nun erscheint pünktlich zum Höhepunkt der Festivalsaison auf seinem Label international DeeJay Ggigolo Records als dritte Single der Opening Track  mit einem mega fetten Remix Paket. „Anything, Anytime“, übrigens co-produziert von Peter Kruder, ist ein ambient-mässiger Downbeat-Track mit einer melancholisch dramatischen Piano-Line, der mit Vocoder-Effekt bearbeiteten Stimme von Roberto Di Gioia und mit Slapback-Reverb auf den Beats die dadurch fast schon nach Industrial klingen. Solomon verwandelt momentan alles zu Gold was er gerade anfasst, wie er soeben mit seiner Version von „The Age Of Love“ bewiesen hat, die seit Erscheinen die Beatport Charts anführt. Er überrascht uns diesmal mit einem astreinen old school Electro Remix inclusive 808 Breakbeat, einer SH101 Hoover-Bassline und Vocoder-Vocals, natürlich nicht ohne einen amtlichen Peaktime Break mit trancy Moog-Synhtie-Drops und spacigen Pad Sounds. Argy’s Version hingegen ist ein kompromissloser 90‘s Techno Track mit straffen Beats,  einer Killer Synthie-Sequenz und jeder Menge Laser-Effektsounds.
8/10

Artist:     DJ Hell
Title:       Anything, Anytime
Label:     International DeeJay Gigolo Records
Cat.Nr.:  Gigolo309

  1. Anything, Anytime (Extended Version)
  2. Anything, Anytime (Solomun Remix)
  3. Anything, Anytime (Argy’s Straight Outta Hell Remix)

Release Date. 04. August 2017



Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.