Nate Williams – Club Patrol / Klimax The Roy Davis Jr. Remixes – R-Time Records

Nach den Radio Slave Remixen von Peace Divisions „Black Light Sleaze“, schiebt R-Tyme Records zum Jahresanfang gleich das nächste Re-Release eines Classic House Tracks nach. Die Rede ist von Nate Williams’ Hit „Club Patrol“ im Roy Davis Jr. Mix. Im Original 1994 auf Dj Dukes legendärem Label Sex Trax erschienen lief zumindest bei uns in der Heavy Rotation. „Nate Williams – Club Patrol / Klimax The Roy Davis Jr. Remixes – R-Time Records“ weiterlesen

K.E.E.N.E. & Los Cabra – Taboga À Minuit EP incl. Jozif Remix – Culprit

Ihr Debut auf Culprit haben die Keene Brüder bereits im letzten Jahr gemeinsam mit Martin Eyerer auf dessen „Into the Night EP“ gegeben. Katalognnummer 083 des Labels bestreiten die beiden Dj’s aus Panama mit derzeitigem Wohnsitz in Berlin nun höchstselbst. „Tabagoa“ ist ein typischer Track der beiden mit treibenden Beats, einer hypnotischen modulierten Bassline, melodischen wordless Vocals und einem endlosen Breakdown. „K.E.E.N.E. & Los Cabra – Taboga À Minuit EP incl. Jozif Remix – Culprit“ weiterlesen

DJ Jauche – Nachtboutique – dirty nights and boogie lights – Flaneur Records

Der Produzent und Dj Oliver Marquardt ist schon seit den 90er Jahren im Berliner Nachtleben unterwegs. Er war Teil des Duos Machomovers, veröffentlichte EP’s unter den Namen Robin Masters Orchestra sowie Rockford Inc und war als Produzent unter anderem für DAF und die amerikanische Sängerin Desney Baily tätig. „DJ Jauche – Nachtboutique – dirty nights and boogie lights – Flaneur Records“ weiterlesen

Pornbugs – Pacho EP (Incl. Pablo Bolivar & Philipp Gonzales Remixes) – Bondage Music

Die Label-Gründer geben sich mal wieder die Ehre und veröffentlichen eine EP auf ihrem Imprint Bondage Music. Das in Leipzig und Berlin beheimatete Duo Pornbugs liefert uns zwei Tracks mit der labeltypischen Mischung aus straighten House Beats, deepen Basslines, dubby Piano-Chords, hypnotischen Arpeggios und kurzen Vocal Samples. „Pornbugs – Pacho EP (Incl. Pablo Bolivar & Philipp Gonzales Remixes) – Bondage Music“ weiterlesen