Andreas Henneberg – Seventeen Album – Snoe

Workaholic Andreas Henneberg hat erst im letzten Monat sein Mega Projekt „Synth Happens“ mit The Glitz und dem National Theatre Orchestra in Mannheim gestemmt und ist gerade von einer Mini-Südafriaka Tour zurück, schon ist er bereit zu neuen Schandtaten. Er veröffentlicht dieser Tage sein 2. Album welches auf SNOE erscheint. Und wie immer kennt er nur eine Richtung: straight nach vorn. „Seventeen“ ist ein reines Dancefloor Album – im Gegensatz zu seinem ersten Longplayer gibt es diesmal auch keine Vocal Features, die Tracks sind Andreas pur, einzige Ausnahmen sind „AH AH“ feat. Adrian Hour und „Checkboxes“ feat. Vitor Ruiz.

Weiterlesen

Not Usual – Elephantastic EP – Snoe

Dass ihr Sound „Not Usual“ ist haben die beiden Berliner Produzenten Phil und Mike nicht zuletzt mit ihren bisherigen Veröffentlichungen bewiesen. Wie Wenige hierzulande beherrschen sie es nach vorn treibende Peaktime Tracks zu kreieren, ohne in Richtung Kirmes-Techno abzudriften oder nach billigem Einheitsbrei zu klingen. Die Snoe Macher Andreas Henneberg und Beth Lydi haben das erkannt, den Beiden ein musikalisches Zuhause gegeben und veröffentlichen zur Jahresmitte mit der „Elephantastic EP“ das nunmehr dritte Release der Beiden.

Weiterlesen