Sebo K – Patience Album – Rekids

Der Berliner Produzent Sebo K ist seit mittlerweile 15 Jahren im Geschäft, hat unter anderem auf Mobilee, Robsoul, Bass Culture, oder Tsuba veröffentlicht und betreibt mit Scenario ein Vinyl only Label in dessen Artist Rooster wir zB. Ian Pooley oder DJ Deep finden. Eigentlich bekannt für sophisticated House Sound wagt er sich mit seinem Mini Album „Patience“ auf Rekids in andere musikalische Sphären vor und überrascht uns mit Ambient-Klängen – „Atlantis“ / Messier78, Detroit Sound – „Xhale“, oder minimalistischen Tech-House Tracks – „Eyes Wide Open“.

Weiterlesen

ZW – Wulfman – Rekids

Eintönigkeit kann man Rekids nun wirklich nicht vorwerfen. Eben veröffentlichen sie mit „Revenge“ von Radioslave einen astreinen 90ies Hardcore Jungle Track und nun erscheint mit „Wulfman“ von ZW ein fast schon klassischer dramatischer Popsong. Zeb Wayne zeigt uns wie musikalisch versiert er als Producer ist und serviert uns nach „Float“ aus dem letzten Jahr wieder ein zeitlos schönes Werk unterstützt durch die bezaubernd sirenenhafte Stimme von Ziwi.

Weiterlesen