Sebo K – Patience Album – Rekids

Der Berliner Produzent Sebo K ist seit mittlerweile 15 Jahren im Geschäft, hat unter anderem auf Mobilee, Robsoul, Bass Culture, oder Tsuba veröffentlicht und betreibt mit Scenario ein Vinyl only Label in dessen Artist Rooster wir zB. Ian Pooley oder DJ Deep finden. Eigentlich bekannt für sophisticated House Sound wagt er sich mit seinem Mini Album „Patience“ auf Rekids in andere musikalische Sphären vor und überrascht uns mit Ambient-Klängen – „Atlantis“ / Messier78, Detroit Sound – „Xhale“, oder minimalistischen Tech-House Tracks – „Eyes Wide Open“. Unser Favorit ist „Paradigm Change“, ein Hybrid aus old school Drum & Bass Breakbeats und Bässen sowie Dub-Techno Chords mit viel Delay und melancholischen Flächen-Sounds. „Patience“ erscheint Ende der Woche als Doppel Vinyl  und im Digital Format. In diesem Monat werden auch Sebos Remix von John Tejadas „Sweat“  und „Mirage“, sein Beitrag zur kommenden kommenden Watergate Compilation, released.
8/10

Artist:     Sebo K
Title:       Patience
Label:     Rekids
Cat.Nr.:  REKIDS110

  1. Paradigm Change
  2. Messier 7
  3. Xhale
  4. Transitions
  5. Restless (Darkness Mix)
  6. Eyes Wide Open
  7. Atlantis

Release Date: 03. November







Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.