Various Artists – Compilation Vol. 001 – Kamai Music

Die Berliner DJ’s Zigan Aldi, Bonfante, Jacob Groening und Helms haben sich zusammen getan und ein neues Label gegründet. Das erste Release von Kamai Music ist eine vielversprechende Compilation und bei wem es bei den Namen der Label-Founder noch nicht geklingelt hat, dem wird spätestens beim ersten Beat klar wohin die Reise geht: Ulises, Menachem 26 oder Kerem Gell präsentieren uns Downbeat Sound oder Organic House vom Feinsten.

Weiterlesen

Huxley & Skapes – Electronic Drums EP – Sola

Nach Solo-Releases auf Moon Harbour, Avotre, Josh Butler’s Origins Rcrds Armada Subject oder ABODE haben sich Huxley & Skapes im letzten Jahr für die „Don’t Call EP“ auf Relief Records zusammengetan und gelten spätesten seitdem als upcoming talents oder wie es im Pressinfo so schön geschrieben steht: „one to watch“. Ihr neues gemeinsames Werk erscheint Ende Juni auf Solardo’s Imprint Sola.

Weiterlesen

SEFF – Needle To The Groove – Hottrax

Seit er 2012 von Steve Lawler entdeckt und für VIVa Music unter Vertrag genommen wurde ist SEFF in aller Munde. Seine Veröffentlichungen auf Hot Creations Lost Records oder Sanity bekamen massiven DJ Support, unter anderem von Jamie Jones, Dave Seaman, Lee Foss und Richy Ahmed. Nach den eher düsteren, technoiden letzten Hottrax Releases liefert er auf selbigem Label eine EP ganz nach unserem Geschmack.

Weiterlesen

Sam Shure – Nandoo – Stil vor Talent

Der Berliner Produzent und DJ Sam Shure veröffentlicht in diesem Monat seine 2. EP auf Stil vor Talent. Der Titeltrack, benannt nach dem südamerikanischen Vogel, besticht durch geradlinige Beats, eine treibende Bassline, sowie ein orientalisches String Sample, welches man so schnell nicht aus dem Kopf bekommt.

Weiterlesen