Kadosh & Yost Koen – Druma – AEON – AEON034

Alex Niggemanns Label AEON kann im 5. Jahr seines Bestehens auf über 30 Releases zurückblicken. Katalognummer 34 kommt vom israelischen Duo Kadosh & Yost Koen. Die beiden überraschen uns mit 2 erfrischenden Tribal-Tech-House Tracks und mixen gekonnt organic Beats mit hypnotischen Basslines und Endlos-Arpeggios, sowie orientalischen Samples ohne sich dabei in zu komplizierten Arrangements zu verstricken.

Weiterlesen

Pornbugs – Pacho EP (Incl. Pablo Bolivar & Philipp Gonzales Remixes) – Bondage Music

Die Label-Gründer geben sich mal wieder die Ehre und veröffentlichen eine EP auf ihrem Imprint Bondage Music. Das in Leipzig und Berlin beheimatete Duo Pornbugs liefert uns zwei Tracks mit der labeltypischen Mischung aus straighten House Beats, deepen Basslines, dubby Piano-Chords, hypnotischen Arpeggios und kurzen Vocal Samples.

Weiterlesen

Jonas Rathsman – Glades Of Glory EP – Rebellion

Den Schweden Jonas Rathsman haben wir erst seit kurzem auf dem Schirm, obwohl er von Radio 1 tastemaker Pete Tong schon vor einiger Zeit als “Future Star of 2013” geadelt wurde. Er hat unter anderem Diynamic, KX, Crosstown Rebels and Mobilee released und betreibt unter dem Namen Element ein Label + Mix Serie und Party Reihe. Über seine Neue EP auf Rebellion sagt er selbst: “I had just moved into my new studio after such a long journey getting it built. This EP feels like a celebration of freedom and being able to create again.

Weiterlesen

Mr. C – Show Me (incl. Ruede Hagelstein & Radio Rental Remixes) – Superfreq

Zum 50. Release seines Labels Superfreq lässt sich der Chef Mr. C nicht lumpen und veröffentlicht mit „Show Me“ mal wieder ein eigenes Werk. Der Track mit den 808 Drums, der düsteren Detroit-Synhtie-Hook und den eigenwilligen Bell Sounds gefällt uns ausgesprochen gut und wird nur noch getoppt von Ruede Hagelsteins spaced out Synthesizer Love Mix,

Weiterlesen