Landikhan feat. Niña Índigo – Uno – LNDKHN

Der Spanier Landikhan ist der neue Liebling der Organic Deep House Szene. Seit Anfang des Jahres hat er seine eigene musikalische Spielwiese, das Label LNDKHN über das er selbst sagt: „It’s a thought provoking and artistic space composed of a group of multidisciplinary artists whose hearts beat as one. Music, videos and art flowing in the same path of love, passion and fellowship.“ Bisher erschienen drei vielbeachtete EP’s mit je einem slow motion Track des Madrilenen in Zusammenarbeit mit Niña índigo oder Caravaca und eher cluborientierten Remixen von Größen wie Madmotormiquel, Matthew Styles oder Ed Is Dead. Auch auf Katalognummer 4 finden wir einen Original Track inklusive vier verschiedener Interpretationen. „Uno“ ist ein typischen Landikhan Track mit hypnotischen Arpeggios, sphärischen Flächensounds, einem unwiderstehlichen downtempo Groove und spiritueller indigener Atmosphäre, versüßt durch die bezaubernde Stimme von Niña índigo. Matthias Vogt zieht das Tempo ein wenig an und spielt mit dem Piano-Arpeggio sowie Synhtie-Chords und trancigen Flächen-Sounds, wohingegen Holed of MoM ziemlich nah am Original bleiben. Unsere Favoriten sind der percussion-lastige Remix von AIWAA und die unglaublich deepe Version von Manusa. We call it Schneckno!
8/10

Artist:     Landikhan ft Niña Índigo
Title:       Uno
Label:     LNDKHN
Cat.Nr.:  LNDKHN004

  1. Uno (Original Version)
  2. Uno (Matthias Vogt Remix)
  3. Uno  Holed of MoM Remix)
  4. Uno (AIWAA Remix)
  5. Uno (Manusa Remix)

Release Date: 03. August 2017

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.