Sascha Sonido – Next Level Remixes Pt. 1 – Keno Records

Nach dem Erfolg des Albums „The Next Level“ von Sascha Sonido schiebt Keno Records nun ein dickes Remix Paket hinterher, dessen erster Teil soeben erschienen ist. Kittball’s P.A.C.O. widmet sich bei der Interpretation von „Interlude“  seiner Vorliebe für melodischen Techno mit warmen Sounds und pumpin’ Basslines, während es Thomas Gandey bei seinem Mix für „Paranoid“ etwas housiger, aber nicht weniger punchy angeht, um nach dem Break mit analogen Bass-Sounds, trancigen Flächen und einem ziemlich verspulten Arpeggio-Synth heftig mit der Peaktime zu flirten. Magdeburgs finest Beatamines hat in den letzten Jahren mit seinen diversen Veröffentlichungen unter anderem auf Einmusika seinen ganz eigenen Sound gefunden. Das beweist er auch bei seinem Remix von „Until The End“. Stompin’ Beats und eine knarzige lang gespielte mächtige Bassline werden aufgelockert durch einen sphärischen Break mit einem markanten Leadsynthie und melancholischen Flächensounds. Für Liebhaber des Genres und Fans des Labels ist dies EP auf jeden Fall ein Muss. Wir sind gespannt auf Level 2.

7/10

Artist:  Sascha Sonido
Title:    Next Level Remixes Pt. 1
Label:  Keno Records
Cat.Nr.: Keno047

  1. Interlude (P.A.C.O. Remix)
  2. Paranoid (Thomas Gandey feat. Vanita Remix)
  3. Until The End (Beatamines Remix)

Release Date: 08. Juli 2017

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.