Wade – Hardpop – Resonance Records

Mit Releases von Solardo, Darius Syossian und Latmun kann das Label von Max Chapman und Georg Smeddles bereite auf einen beachtlichen Backkatalog verweisen. Nun kommt mit dem Spanier Wade, den man von seinen EP’s auf Solá, Toolroom oder Elrow kennt, noch ein weiterer, nicht ganz unbekannter Name zum Artist Rooster von Resonance Records hinzu. Auf der „Hardpop EP“ spielt er mit den genreüblichen Stilmitteln: heavy Beats mit schneidenden Hi-Hats und aufwendig programmierten Snare Drums treffen auf rollin’ Basslines, kurze Synthie Licks, Rap Samples und diverse Alert- und Effektsounds. Camelphat, spätestens seit der Grammy Nominierung für ihren Überhit Hit „Cola“ in aller Munde, liefern einen ziemlich coolen Remix von „Boyz In Da Hood“. Sie übernehmen das Thema aus dem Break des Originals über fast das gesamte Arrangement, verwenden den kompletten Rhyme des Hip Hop Samples und lockern das Ganze mit dem altbekannten old school Lynn Collins Hip House „uh yeah“ Beat ein wenig auf.
8/10

Artist:    Wade
Title:      Hardpop
Label:    Resonance Records 
Cat.Nr:  RR068

  1. Hardpop (Original Mix)
  2. Boyz In Da Hood (Camelphat Remix)
  3. Boyz In Da Hood (Original Mix)

Release Date: 18. Mai 2018



Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.