Ciano – Erode – Keller

Die Macher des Neuköllner Underground Clubs Kultstätte Keller betreiben seit geraumer Zeit mit Keller Records auch ein Label auf dem sie vorwiegend Künstler aus ihrem Umfeld oder gern gebuchte Acts supporten. So finden wir im Artist Rooster Namen wie Ben Böhmer, Nicorus, Bongbeck, Brigade oder Clubbetreiber Acud himself. Katalognummer 20 kommt vom italienischen Newcomer Luciano Pardi aka Ciano der uns zwei dezent verträumte Trance-House-Tracks mit melancholischen Flächensounds, verspielten Melodien und dezenten Rhythmen serviert, von denen uns „Salome“ mit seinen etwas tanzfreudigeren Beats und den endlos modulierten Arpeggio-Synhies einen Tick besser gefällt als der zurückhaltende sehr spacige zweite Track „Erode“. Als Remixer konnte man Marabou gewinnen der schon eine Track zur Label Compilation „Vom Menschen“ beigesteuert hat. Er hat gleich zwei Versionen produziert, wobei wir den Club Mix mit den synkopisch gespielten Chords, der treibenden Bassline und den vertrackt programmierten Drum-Sounds vorziehen.
7/10

Artist:     Ciano
Title:       Erode
Label:     Keller
Cat.Nr.:  KLR020

  1. Erode
  2. Salome
  3. Erode (Marabou Club Mix)
  4. Erode (Marabou Easy Mix)

Release Date: 28. August 2017

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.