Josh Butler ft. Kerri Chandler – Can’t Deny (incl. Nick Curly Remix)

Nachdem die Macher von Origins Rcrds Anfang des Jahre mit ihrer „Heroes Of House“ Serie ordentlich die Beatport Charts aufgeräumt haben, folgt nun der nächste Hochkaräter. Label Founder Josh Butler hat sich keinen Geringeren als seine Kumpel, New Jersey’s finest, Kerri Chandler ins Studio geladen. Das Ergebnis „Can’t Deny“ ist ein sophisticated House Track inklusive stompin’ 909 Beats, einer treibenden Bassline, einem ansteckenden Lead Vocal und soulful, jazzy Piano Keys, gespielt von K. Chandler. Nick Curly nimmt nur kurze Parts des Originals  die er loopt, filtert und mit organic Percussion-Grooves unterlegt. Er formt das Ganze in seiner unnachahmlichen Art und Weise zu einem 7 Minuten House Monster, bei dem das Arrangement nicht auf einen Peak Time Break hinausläuft, sondern der Groove im Vordergrund steht, der Reiz in der Wiederholung liegt und kleinste Veränderungen und Modulationen sowie der wirkungsvolle Einsatz von Effekten für die hands up Momente sorgen.
8/10

Artist:     Josh Butler ft. Kerri Chandler
Title:       Can’t Deny
Label:     Origins Rcrds
Cat.Nr.:  ORIGINS005

  1. Can’t Deny (Original Mix)
  2. Can’t Deny (Nick Curly Remix)

Releas Date: 18. August 2017


Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.