Emanuel Satie – Addis Ababa EP – Crosstown Rebels

Emanuel Satie aus Berlin ist für uns einer der Top Producer der letzten Jahre. Nach seiner Get Physical Compilation und der dazugehörigen EP erscheint seine neue Veröffentlichung nun im Oktober auf Crosstown Rebels. Dafür verwendet er Sounds und Samples, die er währen einer Afrika-Tour mit den äthiopischen Musikern Endalk & Wude und Tassew Wendim aufgenommen hat. Diese hat zusammen mit seinen Freunden Ninetoes und Mowgan Ghenassia mit feinsten House Beats unterlegt und „ready for the Club“ gemacht. Das Ergebnis sind zwei Tribal Tracks, die beim ersten hören etwas sperriger sind als seine sonstigen Produktionen, aber auf jeden Fall einen eigenen Charakter haben und sich damit wohltuend von anderen Tracks des Genres abheben. On Top gibt es nich einen Acid Remix von Matador
8/10

Artist:    Emanuel Satie 
Title:      Addis Ababa EP 
Label:    Crosstown Rebels  
Cat.Nr.:  CRM205

  1. Injera – Emanuel Satie & Ninetoes feat. Tassew Wendim
  2. Argew Neka – Emanuel Satie & Mowgan – feat. Endalk & Wude
  3. Argew Neka (Matador Remix) – Emanuel Satie & Mowgan – feat. Endalk & Wude

Release Date: 12. Oktober 2018



Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.