Di Chiara Brothers – Love Me – Flashmob Records

Flashmob Records starten im neuen Jahr gleich richtig durch. Nach „Drop The Bass“ von Labelchef Flashmob im Januar inklusive eines dicken Max Chapman Remixes folgt nun Katalognummer 70. Diese kommt von den Di Chitra Brothers, deren Releases auf Riva Starr’s Snatch! Records, Kerri Chandler’s Madtech Records und Elrow Music massiven DJ Support unter anderem von Pete Tong, Joris Voorn, Nic Fanciulli oder wAFF bekommen haben.

Weiterlesen

Alaia & Gallo – Gomorrah – Flashmob Records

Darf man das? Nicht das wir uns als Fans der Serie diese Frage nicht auch auch schon gestellt hätten, mit dem Ergebnis uns lieber doch nicht am schaurig schönen Theme der Serie Gomorrah zu vergehen. Die beiden Neapolitaner Alaia & Gallo, bekannt von ihren Beatport Chartstürmern „Beat Of The Drum” – Pornstar Records und “Who Is He?” – Defected/Soul Heaven, kannten da keine Skrupel, haben es einfach gemacht und veröffentlichen das Resultat in dieser Woche auf Flashmob Records.

Weiterlesen